16.08.21

Das Salzburger Jugendherbergswerk will sozialverantwortlichen Tourismus fördern und wird daher die Preise nach der Corona-Pandemie nicht erhöhen.

Die Corona-Pandemie hat das verfügbare Budget vieler Familien und junger Reisender geschmälert. Das Preisniveau stieg aber trotzdem - zuletzt deutlich.

Eines unserer Hauptziele als Non-Profit-Organisation ist es, einen sozialverantwortlichen Tourismus zu fördern und jungen Menschen, Familien und Gruppenreisenden eine gesicherte und kostengünstige Unterkunft anzubieten. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, die allgemeine Preissteigerung im Zuge der Corona-Pandemie nicht weiter zu geben, sondern die Beherbergungspreise in unseren Häusern für 2022 unverändert zu belassen.

Damit unsere Gäste ihren Urlaub auch 2022 wieder unbeschwert bei uns genießen können!

Zur Preisliste 2021 / 2022